Ein Podcast zu Abenteuerideen

Staatskunde

1968 besetzt ein britischer Bürger mit ein paar Freunden eine verlassene Seefestung vor der Küste des vereinigten Königreichs. Er installiert nicht nur einen Piratensender außerhalb der Hoheitsgewässer, sondern auch gleich noch eine eigene Monarchie: Sealand.

Nur ein Jahr später baut ein italienischer Ingenieur in der Adria seine eigene Insel, ebenfalls außerhalb des Einflussgebiets Italiens, aber noch nah genug, dass es zahlreiche Interessierte – und vor allem Partygäste – anzieht. Isola della Rose, die Roseninsel, tauft er sein Land und bekommt es schon bald mit dem Zorn des Nachbarlandes zu tun.

Keine 20 Jahre später erklärt sich eine Insel von den Vereinigten Staaten von Amerika als unabhängig. Und nicht nur das …

Triggerwarnung: In dieser Folge sind wir vermutlich eher frei von potenziellen Triggern, streifen aber die Themen Reichsbürgertum und Politik.

Die Isola delle Rose, Roseninsel, in der Adria

Inspirationen und Erwähnungen

Im Rahmen dieser Episode haben wir darüber hinaus einige Medien und Themen angesprochen, die vielleicht interessant sind.

Sealand

Credits

avatar
Michael J.
avatar
Jens D.
avatar
Ralf S.

Hinweise: Bei mit Amazon Affiliate Link Kennzeichnung gekennzeichneten Links und Buttons, handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf nach Klick auf einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass sich hierdurch der Produktpreis verteuert. Die Produktbilder werden über die Amazon Product Advertising API bereitgestellt. Letzte Aktualisierung der Preise und Produktinformationen auf dieser Seite am 28.11.2022 um 23:29 Uhr. Für die Produktverfügbarkeit und Preise übernehmen wir keine Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert