Ein Podcast zu Abenteuerideen

Wir betreiben GedankenSpiele

Was wird denn das?

Räuberpistolen, Seemannsgarn und wahre Geschichte(n)

Ein Meteorit nähert sich der Erde, so nah, wie schon lange nicht mehr. Der afrikanische Kontinent bricht auseinander und in Russland stößt man bei einer Bohrung auf die Hölle …

Es sind wahre Begebenheiten über die man jeden Tag auf der virtuellen Seite drei der einschlägigen Medien stößt. Meldungen, die zu spannenden und abenteuerlichen Geschichten inspirieren.

Diesen Geschichten wollen wir regelmäßig nachgehen und sie euch präsentieren. Doch nicht nur das, wir greifen die Ideen auf uns spinnen sie weiter um ein paar spannende Plots für Rollenspielabenteuer zu generieren. Szenario Ideen für die unterschiedlichsten Settings. Mal Science Fiction, mal Fantasy und natürlich auch mal Horror und Mystery.

Wer steckt hinter diesem Projekt?

Wir, das sind Jens, Ralf und Michael, sind drei passionierte Rollenspieler. Teilweise haben wir bereits Abenteuer für verschiedene Systeme geschrieben und publiziert und jeder von uns ist auch als Podcaster tätig. Aber was uns ebenso alle eint, ist das Interesse an ungewöhnlichen Begebenheiten und Geschichten. Da wo Verschwörungstheoretiker aufhören, fangen wir erst an …

Sobald das Projekt Fahrt aufgenommen hat, freuen wir uns auch über Gäste in unserer Runde. Freut euch also auf spannende Geschichten und zahlreichen Anregungen.

Ein wenig mehr über das Projekt und die Köpfe dahinter findet ihr auch auf unserer Über uns Seite.

Wann geht es los?

Noch gibt es hier tatsächlich nicht viel zu sehen, aber Anfang 2021 geht es dann los: alle vier bis fünf Wochen erscheint auf dieser Seite eine neue Podcast Episode zu einem spannenden Thema.

Sobald die ersten Folgen veröffentlicht sind, werden diese auch in den einschlägigen Katalogen wie iTunes und Spotify hinterlegt und euch gerne in euren Podcatcher eurer Wahl geliefert.

Folgt uns auf Twitter oder abonniert unseren RSS Feed um weitere Neuigkeiten und insbesondere den Start nicht zu verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.