Ein Podcast zu Abenteuerideen

Aktuelle Episode

Zum Beitrag

Das blaue Leuchten

Nach unserer Sommerpause haben wir uns für diese Folge einen Gast eingeladen, der uns allen wieder ein spannendes Thema vorstellt. Christian “Frosty” berichtet von einem Ereignis in den 80er Jahre, bei dem in der brasilianischen Stadt Goiâna zwei Kleinkriminelle für Tod und Krankheit gesorgt haben.

Auf der Suche nach Elektroschrott, der sich leicht zu Geld machen lässt, sind die beiden Müllsammler in eine stillgelegte medizinische Einrichtung eingestiegen und haben den Fund ihres Lebens gemacht.

Ein schwerer Block aus Metall, vorwiegend Blei, ist ihre Beute, die sie nach dem gescheiterten Versuch den Block selber zu zerlegen an einen Schrotthändler verkaufen. Dieser ist bei seinen Bemühungen das Diebesgut zu zerteilen deutlich erfolgreicher und findet im Inneren des Blocks ein in der Dunkelheit bläulich leuchtendes Pulver. Begeistert gibt er Teile des Materials an ahnungslose Freunde und Bekannte weiter. Das Pulver wird in Schmuck verarbeitet, auf die Haut geschmiert und gegessen …

Was niemand wusste: es handelte sich um Caesiumchlorid – eine radioaktive Substanz, die in der Folge einer größeren Zahl an Menschen das Leben oder mindestens die Gesundheit genommen hat. Und dabei hätte es noch viel mehr Menschenleben kosten können.

Dieser Episode haben wir bewusst eine *Triggerwarnung* mitgegeben. Es handelt sich um ein tragisches Ereignis der jüngeren Geschichte, das zahlreichen unschuldigen Menschen das Leben oder die Gesundheit gekostet hat. Dies sollte immer im Hinterkopf behalten werden.

Weiterlesen

Flieger, die auf Fliegern fliegen

In dieser Episode kann Ralf endlich über seine Luftschiffe reden, wenngleich es sich nicht nur und auch nicht um reine Zeppeline handelt.

In der Geschichte des 20. Jahrhunderts wurden zahlreiche Versuche unternommen, um fliegende Flugzeugträger zu schaffen – in der Regel erfolglos.
Die Gründe und Modelle besprechen wir in dieser Episode der GedankenSpiele, entwickeln darauf basierend aber auch wie gewohnt einige Ideen für Settings und Plots.

Weiterlesen

Die Archen

In dieser Folge stellt uns Jens gleich drei Themen vor. Dabei geht es um die Sicherung und Sicherstellung von Leben für die Zukunft. Teilweise für unsere eigene, teilweise für die von künftigen Generationen.

Einen ersten Stopp machen wir dabei zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Leningrad, wo ein Botaniker mit Namen Wawilow eine bemerkenswerte Sammlung zusammenträgt.
In der Gegenwart tauchen wir ab in die Tiefen eines Bergwerks auf Spitzbergen. Dort finden wir eine “Schweizer” Bank der besonderen Art.
Und der dritte Stopp kann derzeit noch nicht einmal gemacht werden, denn … der Erdtrabant ist aktuell noch nicht wieder erreichbar. Aber die Visionen und Planungen für ein Depot dort droben, sind schon weit gediehen.

Weiterlesen

Der Kazike von Poyais

Der eine verkauft den Eiffelturm, der andere Ländereien und Titel, die es nicht gibt. Gleich zwei faszinierende, aber auch teilweise sehr tragische Ereignisse bereiten wir in dieser Episode auf. Die Ereignisse gleichen sich in gewisser Weise, auch wenn sie rund 100 Jahre auseinander liegen. Vor allem die Dreistigkeit und auf

Weiterlesen

Die kryptische Zikade

Im Januar 2012 tauchte im Internet eine mysteriöse Nachricht in einem Board auf. Es handelte sich dabei um ein schlichtes Bild mit weißem Text auf schwarzem Grund, das auf sich selbst referenzierte. Hieraus entspann eine weltweite Schnitzeljagd mit Rätseln, die teilweise bis zum heutigen Tage ungelöst sind – wie auch die Identität der Menschen dahinter.

Ok, diese Episode ist etwas länger geworden. Wir konnten Ralf nicht bremsen und … jetzt wisst ihr, warum wir ihn besser nicht über Luftschiffe reden lassen sollten.

Weiterlesen

Tamám Shud

Wie versprochen reisen wir in dieser Episode nach Australien. Genauer gesagt an den Somerton Beach südlich von Adelaide. Dort wurde am 1. Dezember 1948 die Leiche eines bis heute unbekannten Mannes gefunden.

Die Spuren und Indizien sind vielschichtig und bieten viele Ansätze für Theorien über das, was im zugestoßen ist und damit genau das, was wir im GedankenSpiele Podcast suchen.

Weiterlesen

Anomalien im Eis

Unsere Reise in der ersten Episode unseres Podcasts führt uns gleich zum sicherlich unwirtlichsten Punkt der Erde: Wilkesland auf Antarktika.
Unter mehreren Kilometern dicken Eisschichten haben Wissenschaftler durch Gravitationsmessungen eine Anomalie entdeckt, deren Ausmaße sich über 500 km erstrecken und dessen Ursache 252 Millionen Jahre zurück liegen: ein Meteoriteneinschlag.

Weiterlesen